Vorbereitung Ihrer Praxis

Die Telematikinfrastruktur (TI) – ein Netzwerk aus zertifizierten Anwendungen, Geräten und Services – sorgt in Deutschland für eine sichere digitale Kommunikation im Gesundheitswesen. Psychotherapeuten und Ärzte, die über die KV abrechnen, sind zur Nutzung der TI verpflichtet. Wir zeigen Ihnen in vier einfachen Schritten, wie Sie Ihre Praxis mit der TI verbinden und TI-Funktionen in EPIKUR nutzen können.

Für den Anschluss an die TI benötigen Sie einen Konnektor – hierfür empfehlen wir Ihnen eine Rechenzentrumslösung. Darüber hinaus müssen Sie Maßnahmen ergreifen, um vertrauliche Patientendaten vor unerlaubten Zugriffen zu schützen. Beides – TI-Anbindung über ein Rechenzentrum und die weitreichende Absicherung Ihrer Praxis-IT durch eine Hardware-Firewall gemäß der IT-Sicherheitsrichtlinie § 75B SGB V – wird über unser TI-sorglos-Paket Epikur Telematik PRO hergestellt. Auch für kommende Ausbaustufen (TI 2.0) sind Sie mit Epikur Telematik PRO bestens gerüstet. Unser Kommunikationsmodul sorgt zudem für ein perfektes Zusammenspiel zwischen unserem Praxissystem EPIKUR und der TI.

Damit am Tag der TI-Installation in Ihrer Praxis alles reibungslos verläuft, ist ein wenig Vorausplanung notwendig. Die beiden wichtigsten Voraussetzungen sind ein Internetzugang und der Praxisausweis (SMC-B), der zur Installation vorliegen und freigeschaltet sein muss (mehr dazu unter Punkt 4: eHBA und Praxisausweis).

Die Ausstattung zur Nutzung der TI wird von Ihrer KV monatlich mit 207,50 € netto finanziert. Bei Epikur erhalten Sie neben TI-Anbindung, Kommunikationsmodul und KIM-Postfach auch eine hochwertige UTM-Hardware-Firewall – und liegen damit nur 1,40 € über diesem Förderbetrag.

Anbindung an die TI

Epikur Telematik PRO: Ihr TI-sorglos-Paket
Konnektor im Rechenzentrum + Hardware-Firewall + Service
Mit unserem TI-sorglos-Paket Epikur Telematik PRO genießen Sie ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort. Denn bei Epikur Telematik PRO steht der Konnektor zur Anbindung an die TI nicht in Ihrer Praxis, sondern wird in einem Rechenzentrum in Deutschland von einem professionellen IT-Team gewartet – ganz im Sinne einer vollumfänglichen TI as a Service (TIaaS). Einen weiteren wichtigen Bestandteil von Epikur Telematik PRO bildet eine hochwertige UTM-Hardware-Firewall. Durch diese wird nicht nur Ihre Praxis-IT wirksam gegen Cyber-Attacken abgeschirmt (IT-Sicherheitsrichtlinie § 75B SGB V), sondern auch eine sichere Verbindung von Ihrer Praxis zum Internet, zum Rechenzentrum und somit zur TI hergestellt. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Website zum Thema IT-Sicherheit.  

Im Angebot enthalten:

TI-Anbindung
  • 1 Anbindung an die Telematikinfrastruktur über einen Konnektor im Hochleistungsrechenzentrum (BSI Grundschutz, ISO/IEC27001, KRITIS)
  • 1 stationäres Kartenterminal ORGA 6141 online inkl. gSMC-KT und ORGA Protect
  • 1 EPIKUR KIM-Postfach
  • Installation der Rechenzentrumsanbindung
  • Betrieb und Wartung des Konnektors im Rechenzentrum
IT-Sicherheit
  • 1 UTM-Hardware-Firewall (LANCOM UF-60) made in Germany
  • WLAN Access Point (LANCOM LW-500, Dual Radio)
  • Schutz vor Spam, Viren und Malware sowie komplexen Cyberangriffen
  • Detaillierte Filterung und Kontrolle von Anwendungen und Protokollen
  • Ausgelegt für bis zu 10 Geräte im Netzwerk
  • 5 Jahre Garantie
  • TI 2.0 ready
Service und Support
  • Konfiguration der TI-Komponenten in Ihrer Praxis (Hardware-Firewall, Kartenterminal, EPIKUR)
  • Pflege der von EPIKUR benötigten Anwendungen und Dienste
  • Rundum-Servicepaket für die Hardware-Firewall mit Konfiguration, Monitoring und Updates
  • Inkl. 2 Stunden Premium-Support pro Jahr für die Hardware-Firewall
Die Einrichtung unseres Praxissystems EPIKUR wird an einem separaten Termin durchgeführt. Die Installation von Epikur Telematik PRO ist derzeit nur bei Verwendung der Betriebssysteme macOS ab der Version 12 (Monterey) oder Windows auf einem von EPIKUR unterstützen Versionsstand möglich. Sollten Sie ein anderes Betriebssystem verwenden, kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb.
ab 99,90 € mtl.zzgl. USt und Versand
Epikur Telematik PRO: Mietoption
Inklusive Hardware-Firewall und Kommunikationsmodul
  • Mit UTM-Hardware-Firewall im Paket nur 9,08 € über der monatlichen KV-Pauschale
  • Geringe Remote-Installationsgebühr, keine sonstigen Einmalkosten
  • Absicherung der Praxis nach der IT-Sicherheitsrichtlinie § 75B SGB V
  • Das Kommunikationsmodul ist bereits enthalten.
639 € einmalig208,90 € mtl.zzgl. USt. und Versand
Epikur Telematik PRO: Kaufoption
Inklusive Hardware-Firewall
  • Reduzierte monatliche Pauschale dank Einmalpreis
  • Hardware-Firewall wird nach Vertragsende Eigentum des Käufers.
  • Absicherung der Praxis nach der IT-Sicherheitsrichtlinie § 75B SGB V
  • Das Kommunikationsmodul muss extra hinzubestellt werden.
3.299 € einmalig99,90 € mtl.zzgl. USt. und Versand

TI-Funktionen nutzen

Kommunikationsmodul

Mit dem Kommunikationsmodul nutzen Sie TI- und KV-spezifische Funktionen direkt in EPIKUR. Hierzu gehören beispielsweise die Durchführung des Versichertenstammdatenabgleichs beim Stecken einer eGK, das Darstellen und Bearbeiten von elektronischen Medikationsplänen, die Funktionen zur Verwendung einer elektronischen Patientenakte (ePA) für eine LANR sowie die Nachrichtenzentrale inklusive eArztbrief.

Die TI- und KV-Anwendungen im Einzelnen:

  • Nachrichtenzentrale
    • eArztbrief
    • KIM-Schnittstelle
    • KV-Connect (unter anderem mit One-Click-Abrechnung)
  • Qualifizierte elektronische Signatur (QES)
  • Notfalldatenmanagement (NFDM)
  • Versichertenstammdatenmanagement (VSDM)
  • Elektronischer Medikationsplan (eMP)
  • Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS)
  • Elektronische Patientenakte (ePA 2.0)
  • Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)
  • Elektronisches Rezept (eRezept)
  • inkl. Softwarepflege für das Kommunikationsmodul

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich um ein obligatorisches Modul zur Nutzung der TI in EPIKUR handelt. Beim Kauf von Epikur Telematik PRO muss es daher während des Bestellprozesses mit erworben werden. Bei der Mietoption hingegen ist das Kommunikationsmodul bereits enthalten.

1.200 € einmalig31 € mtl.zzgl. USt

Jetzt mit Epikur in die Telematikinfrastruktur

EPIKUR + TI im Shop bestellenTI im Shop bestellen

Elektronischer Heilberufsausweis und Praxisausweis

Der elektronische Heilberufsausweis (eHBA) wird benötigt, wenn NFDM, eMP, ePA oder kommende Anwendungen der Telematikinftrastruktur genutzt werden sollen. Gemäß Patientendaten-Schutz-Gesetz ist er seit 2021 Voraussetzung für die Beantragung des Praxisausweises SMC-B. Sie erhalten den eHBA bei unserem Partner Medisign.

Bestellen Sie hier Ihren eHBA

 

Um die TI in Betrieb nehmen zu können, benötigen Sie einen Praxisausweis (SMC-B). Sie erhalten diesen bei unserem Partner Medisign. Die Herstellungs- und Lieferzeit beträgt nach Bestellung ca. 2 bis 4 Wochen. Bitte beachten Sie, dass zum vereinbarten TI-Installationstermin der freigeschaltete Praxisausweis vorliegen muss.

Bestellen Sie hier Ihren Praxisausweis

 

Allgemeines zur TI

Die Telematikinfrastruktur (TI) soll zur Digitalisierung des Gesundheitswesens beitragen und alle Teilnehmer mithilfe von Software-Anwendungen und Hardware-Komponenten vernetzen. Das Ziel: der komfortable und sichere Austausch von Informationen zwischen Ärzten, Psychotherapeuten, Apotheken, Krankenkassen und Patienten.

Jetzt informieren

Fragen und Antworten zur TI

Ist die Teilnahme an der TI verpflichtend? Was sind die technischen Voraussetzungen? Und welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es? Wir beantworten Ihre wichtigsten Fragen.

Hier geht’s zu den FAQs