TI-Ready-Check

Die Anbindung Ihrer Praxis an die TI erfordert aufgrund der umfangreichen Vorgaben eine gründliche Planung. Als vorbereitende Maßnahme bieten wir den TI-Ready-Check an. Dadurch lässt sich mithilfe eines standardisierten Protokolls sicherstellen, dass Ihre Praxis die technischen und räumlichen Voraussetzungen für eine reibungslose TI-Anbindung erfüllt.

Warum benötige ich den TI-Ready-Check?

Im TI-Ready-Check überprüfen wir, ob in Ihrer Praxis die Voraussetzungen erfüllt sind, um am Stichtag alle Komponenten der Telematikinfrastruktur zu installieren und in Betrieb zu nehmen.

Hiermit beugen wir vor, dass nicht erfüllte Voraussetzungen dazu führen, dass eine erfolgreiche Inbetriebnahme am vereinbarten Installationstermin in Ihrer Praxis nicht möglich ist. Dies würde bedeuten, dass der Techniker wieder abfahren muss und eine Ausfallpauschale berechnet wird. Dass ein erneuter Termin im selben Quartal gefunden werden kann, ist nicht garantiert, was sich gegebenenfalls mindernd auf den von der KV erstatteten Betrag auswirkt.

Was beinhaltet der TI-Ready-Check?

Der Vor-Ort-TI-Ready-Check beinhaltet die technische, räumliche und organisatorische Überprüfung Ihrer Praxis. Sollte im TI-Ready-Check festgestellt werden, dass Ihre Praxis noch nicht den Anforderungen für die Installation der Telematikinfrastruktur entspricht, erhalten Sie von uns automatisch per E-Mail eine Liste der offenen Punkte. Diese enthält alle notwendigen Vorarbeiten und, falls notwendig, eine detaillierte Einkaufsliste, welche Sie einem Computerfachhändler Ihrer Wahl vorlegen können.

Wann und wie kann ich bestellen?

Den TI-Ready-Check können Sie im Rahmen der Bestellung unserer TI-Pakete buchen. Oder als eigenständigen Service über das separate Bestellformular.