Startseite»Psychotherapie

Reform der Psychotherapie
Mit EPIKUR bestens vorbereitet

Die neue Psychotherapie-Richtlinie bedeutet für niedergelassene Psychotherapeuten wichtige Veränderungen im Praxisalltag. Die psychotherapeutische Sprechstunde soll künftig den Erstzugang von Versicherten zur Psychotherapie darstellen. Bei Verdacht auf eine seelische Krankheit findet im Rahmen der Sprechstunde eine diagnostische Abklärung statt. Zudem werden dem Patienten die Ergebnisse der Sprechstunde in Form individueller Patienteninformationen zur Verfügung gestellt. Für die Terminkoordination haben Vertragspsychotherapeuten persönlich oder durch Praxispersonal eine telefonische Erreichbarkeit zu gewährleisten. Zudem wurden Anreize für den Einsatz von Gruppentherapien geschaffen. Diese Anforderungen machen den Einsatz einer zeitgemäßen Praxissoftware unerlässlich.

Organisation der Sprechstunde

EPIKUR bringt alles mit, was Sie für eine reibungslose Sprechstunde benötigen. Nutzen Sie den ausgeklügelten EPIKUR-Terminplaner und reservieren Sie konkrete Zeiten für die Sprechstunde. Dadurch stellen Sie sicher, dass Sprechstundentermine ausschließlich zu den vorgegebenen Zeiten gebucht werden können. Sobald Sie einen Anruf erhalten, lassen Sie sich mit EPIKUR im Handumdrehen den nächsten passenden Termin anzeigen. In den Terminen selbst können Sie bereits Leistungen vormerken, die Sie im Anschluss mit einem Klick buchen. Wenn Sie sich für eine offene Sprechstunde ohne Terminvergabe entscheiden, unterstützt Sie EPIKUR genauso gut. Sperren Sie im Terminplaner einfach den Zeitraum Ihrer Sprechstunde, um nicht versehentlich einen Termin während dieser Zeit zu vergeben.

Online-Terminvereinbarung

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, auf Ihrer Website oder einem Portal ausgewählte Termine anzubieten, welche die Patienten selbst buchen. Die Termine werden dann automatisch mit Ihrem EPIKUR-Terminplaner synchronisiert, damit es nicht zu Überschneidungen kommt.

Reduzierung von Terminausfällen

Um Terminausfälle zu reduzieren und Nachfragen zu vermeiden, können Sie Patienten mithilfe unseres Recallmanagements direkt aus EPIKUR per SMS oder E-Mail an vereinbarte Termine erinnern.

Effiziente Terminkoordination von überall

Für die Terminkoordination müssen Sie übrigens nicht in der Praxis sein. Leiten Sie Anrufe einfach auf Ihr Handy um und verwalten Sie Termine von zu Hause oder unterwegs. Denn mit unserer Netzwerkvariante greifen Sie per verschlüsseltem Fernzugriff auf den Server in Ihrer Praxis zu, um das Programm so zu nutzen, als wären Sie vor Ort. Wenn Sie Termine von einem Praxismitarbeiter vergeben lassen, können Sie den EPIKUR-Terminplaner mit Ihrem Smartphone synchronisieren. So sehen Sie umgehend, ob und wann Termine anstehen. Es entfällt eine telefonische Abstimmung und Sie sparen sich unter Umständen eine unnötige Fahrt zur Praxis.

Zeitersparnis für Gemeinschaftspraxen und Praxisgemeinschaften

Letzterer Punkt ist für Gemeinschaftspraxen und Praxisgemeinschaften besonders interessant, da sie die telefonische Erreichbarkeit gemeinsam abdecken können. Die Zeiten summieren sich nicht, jeder gibt gegenüber der KV dieselbe Erreichbarkeit an. Die Besetzung des Telefons kann somit von jedem Psychotherapeuten abwechselnd übernommen werden. Um Termine zentral von einer Person eintragen zu lassen, muss in EPIKUR lediglich eingestellt werden, dass die Kollegen untereinander Zugriff auf die Terminkalender haben.

Video ansehen

Unterstützung bei der Einhaltung neuer Vorgaben

Bisher war die Verwaltung von Anträgen und Stundenkontingenten noch sehr leicht zu überblicken – seit dem 1. April 2017 ist dies anders. Mit der neuen Psychotherapie-Richtlinie ist es weitaus schwieriger geworden, den Überblick zu behalten. Es sind mehr Abhängigkeiten zu beachten, Voraussetzungen zu erfüllen und Bestimmungen einzuhalten.

Schritt für Schritt durch die Behandlung

Der von uns entwickelte Therapie-Guide© unterstützt Sie, indem er Sie patientenindividuell durch die Genehmigungsschritte zur Durchführung einer Richtlinientherapie leitet. In jedem Schritt, von der Sprechstunde über die Probatorik bis zur Rezidivprophylaxe, werden Ihnen die möglichen und notwendigen Folgeschritte aufgezeigt. Dadurch haben Sie bei jedem Patienten den aktuellen Therapiestand im Blick und wissen, ob gegenüber der Krankenkasse alle meldepflichtigen Angaben gemacht wurden.

Automatische Verrechnung von Therapieeinheiten

Bei der Beantragung von Therapieeinheiten müssen Sie angeben, in welcher Kombination von Einzel- und Gruppensitzungen die Therapie durchgeführt werden soll. Dabei werden bereits durchgeführte Akutbehandlungen, Sitzungen mit Bezugspersonen und eine geplante Rezidivprophylaxe verrechnet – dies erledigt unser Therapie-Guide© automatisch für Sie. Ebenso werden spätere Änderungen des Behandlungssettings berücksichtigt.

Erstellung und Auswertung von PTV-Formblättern

Im Programm vorhandene Daten können bequem in die PTV-Formblätter übernommen werden. Für die individuelle Patienteninformation (PTV 11) sind dies z. B. Diagnosen, das Datum der letzten Sprechstunde oder die Adresse des mitbehandelnden Arztes. Häufig wiederkehrende Eingaben wie Hinweise zum Krankheitsbild und zu durchgeführten Maßnahmen oder nähere Angaben zu den Empfehlungen können Sie durch Textbausteine weiter beschleunigen. Die Angaben werden vom Therapie-Guide© wiederum für die Antragstellung oder den weiteren Therapieverlauf berücksichtigt.

Video ansehen
Anleitung Therapie-Guide

Gestaltung der diagnostischen Abklärung

EPIKUR ermöglicht mit seinem neuen System Ondasys© eine effiziente diagnostische Abklärung. Hierfür werden im Programm bewährte Diagnosechecklisten, Fragebögen zur Anamneseerhebung und sowohl kostenfreie als auch lizenzierte Tests bereitgestellt. Sie können außerdem ganz einfach eigene Tests und Fragebögen erstellen. Diese können vom Patienten oder Therapeuten ausgefüllt werden, entweder in der Praxis oder datenschutzkonform über eine gesicherte Internetverbindung von zu Hause. Die Eingaben werden automatisch in EPIKUR übertragen, ausgewertet und in die Patientenakte übernommen. Dort sind sie stets verfügbar und können für die Briefschreibung verwendet werden.

Video ansehen

Bequeme Abrechnung von Gruppentherapien nach den neuen Vergütungsregeln

Die Abrechnung von Gruppentherapien ist seit dem 1. Juli 2017 bedeutend komplexer. Denn für jede Gruppengröße gibt es nun eine eigene Leistungsziffer.

Mithilfe des Moduls Gruppenverwaltung behalten Sie den Überblick über Ihre Therapiegruppen. Finden Sie für einen Patienten schnell die passende Gruppe oder erstellen Sie mit wenigen Klicks eine neue. Verwalten Sie die einzelnen Gruppentermine und halten Sie die Ergebnisse der Sitzungen komfortabel in einem einzigen Dokument fest. Erbrachte Leistungen buchen Sie zentral für die gesamte Gruppe, ohne umständlich in jede Patientenakte wechseln zu müssen. Sie brauchen EPIKUR lediglich mitzuteilen, welche Gruppenmitglieder anwesend waren – und schon werden Ihnen die individuell passenden Ziffern für jeden Patienten angezeigt.

Video ansehen

Ich möchte mehr über EPIKUR erfahren.

ZUR FUNKTIONSÜBERSICHT

Ich möchte EPIKUR bestellen.

ZUM WEBSHOP