Neurologie

e‑medico für Neurologen

Neurologische Untersuchungen sind oft sehr zeitaufwendig und müssen entsprechend dokumentiert werden. EPIKUR bietet Ihnen großartige Werkzeuge, um dies schnell und strukturiert zu erledigen. Speziell für gleichförmige Befunde wie auf dem Gebiet der Neurologie sind Textbausteine mit Sprungmarken hilfreich. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, die gesamte medizinische Dokumentation mit entsprechender Software per Spracherkennung durchzuführen. Sprechen Sie Ihren Text einfach in die Behandlungsfelder in EPIKUR. Die anschließende Befundberichterstellung gelingt mit EPIKUR im Handumdrehen. Wählen Sie per Mausklick einfach die Daten aus der digitalen Patientenakte, die in den Bericht übernommen werden sollen und markieren Sie die gewünschten Empfänger. Anschließend können Sie das fertige Dokument drucken oder direkt aus dem Programm per E-Mail oder eBrief senden.

Neurologen – von der Behandlung über die Dokumentation zum Befundbericht

Je nach Beschwerdebild werden zusätzliche Untersuchungen veranlasst, um die Diagnose apparativ oder nicht-apparativ zu sichern. Daten aus Labortests können mithilfe des Moduls Labor tabellarisch oder grafisch dargestellt werden. Medizinische Geräte können über die GDT-Schnittstelle ins Programm eingebunden werden. Untersuchungsergebnisse, die außerhalb Ihrer Praxis gewonnen werden, können dank der integrierten Scanfunktion einfach in der digitalen Patientenakte abgelegt werden.